Phoenix erweitert Lizenzvereinbarungen

Dienstag, 18. Mai 2004 19:13

Phoenix Technologies Ltd. (Nasdaq: PTEC<PTEC.NAS>; WKN: 875385 <PX3.BER>): Phoenix hat seine Lizenzvereinbarung mit Fujitsu Siemens Computers erweitert. Fujitsu Siemens Computers verwendete bisher bereits Phoenix cME FirstBIOS Produkte und bietet jetzt auch Phoenix FirstWare® Recover Pro sowie weitere Features auf der Phoenix Konsole an. Es handelt sich dabei um spezielle Recovery und Back-up Funktionen, mit denen man Daten sichern bzw. wiederherstellen kann. Die entsprechenden Produkte von Phoenix werden in die Professional Desktop Produktlinie von Fujitsu Siemens integriert. Die neuen PCs sollen ab sofort im Einzelhandel erhältlich sein.

Phoenix Technologies mit Sitz in Milpitas, Calif. USA, ist ein Anbieter von Recovery- und Back-up Software Diensten, die dazu dienen, Daten vor Missbrauch und Verlust zu schützen. (nab)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...