Phoenix darf wieder in Taiwan senden

Dienstag, 3. September 2002 11:19

Der Rundfunksender Phoenix Satellite Television Holdings Ltd. (WKN: 939382<PXQ.FSE>) hat heute mitgeteilt, dass er die Erlaubnis erhalten hat, wieder nach Taiwan zu senden. So sagte Roger Uren, Vizepräsident bei Phoenix, dass die vorläufige Lizenz wieder in Kraft gesetzt worden sei und man nun auch versuche, eine dauerhafte Erlaubnis zu erhalten.

Die Entscheidung, dem Unternehmen wieder eine Lizenz zu erteilen, eröffnet gleichzeitig die Möglichkeit, um die potentiellen 23 Mio. Zuschauer zu werben, die es in Taiwan gibt und welches von China immer noch als abtrünnige Provinz betrachtet wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...