Philips: Übernahmeverhandlungen mit TIR Systems

Mittwoch, 14. März 2007 00:00

AMSTERDAM - Der niederländische Elektronikkonzern Royal Philips Electronics N.V. (WKN: 940602<PHI1.FSE>) will den kanadischen Leuchtdioden (LED) -Hersteller TIR Systems übernehmen. Beide Unternehmen haben heute eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Der Kaufpreis für TIR Systems betrage nach Angaben des Unternehmens 49 Mio. Euro und soll bei Abschluss der Transaktion in bar gezahlt werden. Die Transaktion ist abhängig von der Zustimmung der Aktionäre von TIR Systems, unterliegt den im Vertrag vereinbarten Konditionen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2007 abgeschlossen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...