Philips setzt für die Zukunft auf LED-Technologie

Freitag, 16. April 2010 10:40
Koninklijke Philips

AMSTERDAM (IT-Times) - Die niederländische Philips Electronics N.V. (WKN: 940602) will auf dem LED-Markt weiter wachsen. Für die Zukunft sei mit einer starken Nachfrageentwicklung zu rechnen.

Rudy Provoost, CEO der Sparte Lighting von Philips, erwartet für die nächsten Jahre einen deutlichen Anstieg der LED-Absatzzahlen. In den nächsten zehn Jahren sollen 70 Prozent aller Lichtquellen sogenannte lichtemittierende Dioden (LEDs) sein, so Provoost gegenüber dem <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt. Nun will sich auch Philips ein Stück vom Kuchen sichern und in den kommenden Jahren auf dem LED-Markt wachsen. Derzeit haben LEDs einen Marktanteil von rund zwei Prozent, Marktbeobachter sehen in der Beleuchtungstechnologie allerdings großes Potenzial. Es sei damit zu rechnen, dass eine Verdopplung des Marktvolumens auf zwölf Mrd. US-Dollar in den nächsten drei Jahren erfolge.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke Philips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...