Philips setzt Aufwärtstrend fort

Quartalszahlen

Montag, 22. Oktober 2012 11:28
Koninklijke Philips

AMSTERDAM (IT-Times) - Philips konnte im dritten Quartal dieses Jahres mit einem unerwartet hohen Nettogewinn überraschen. Auch künftig will der niederländischen Elektronikkonzerns auf striktes Sparen setzten und weiter Arbeitsplätze abbauen.

Auch die Umsatzerlöse befanden sich deutlich im Aufwind. So legte der Umsatz von Philips gegenüber dem Vorjahresquartal von 5,39 Mrd. auf 6,13 Mrd. Euro zu. Wichtigstes Standbein blieb mit einem Umsatzbeitrag von 2,44 Mrd. Euro die Sparte „Healthcare“, gefolgt vom Bereich „Lighting“ mit Erlösen in Höhe von 2,14 Mrd. Euro. In allen Segmenten konnte Philips steigende Umsatzerlöse verbuchen.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke Philips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...