Philips fährt Joint Venture LG.Philips LCD herunter

Mittwoch, 10. Oktober 2007 18:53
Koninklijke Philips

Der niederländische Elektronikkonzern Philips Electronics N.V. (WKN: 940602) hat seinen Anteil am Joint Venture LG.Philips LCD Co. Ltd. reduziert. Philips verkaufte heute für 1,55 Mrd. Euro 46,4 Millionen Aktien an dem gemeinsam mit dem koreanischen Unternehmen LG betriebenen Joint Venture.

Die verkauften Aktien entsprechen 13 Prozent aller Aktien von LG.Philips LCD. Philips erwäge im Tagesgeschäft weitere Anteile zu verkaufen, teilte das Unternehmen mit. Mit dem heutigen Verkauf senkt Philips den Anteil an LG.Philips LCD auf unter 20 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke Philips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...