Personalie: HD DVD-Verteidiger verlässt Universal

Freitag, 28. März 2008 18:05
Sony

Ken Graffeo, bisheriger Executive Vice President der Unit HD Strategic Marketing bei den Filmstudios Universal, verlässt seinen Posten. Bislang war Graffeo bei der Home Entertainment-Sparte des Unternehmens für die Förderung und Positionierung von HD DVD-Produkten zuständig.

Nach bislang noch nicht bestätigten US-Presseberichten schaue sich Graffeo nun nach einer neuen Stelle um. Universal selbst gab, zeitgleich mit der Abkehr vom HD DVD-Format, eine Umformung der Stelle hin zur Blu-ray-Vermarktung bekannt. Konkrete Kandidaten für die neue Position wurden allerdings noch nicht genannt. Im Februar dieses Jahres entschied sich Universal dazu, anstatt wie bislang HD DVD nunmehr das Blu-ray-Format zu unterstützen, das unter anderem von Sony massiv gefördert wurde. Diese Meldung löste eine allgemeine Abkehr von HD DVD aus und entschied den seit Jahren schwelenden Wettbewerb.

Folgen Sie uns zum Thema Sony und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...