Personalie: freenet-Vorstand ohne debitel-CEO

Dienstag, 30. September 2008 12:50
freenet

Der Vorstand des Internet- und Telefonieanbieters freenet wird künftig nicht mit Oliver Stein, CEO des übernommenen Mobilfunkanbieters debitel, besetzt sein. Grund seien unüberwindbare Meinungsverschiedenheiten.

Dies meldete die Die Welt. Eigentlich war die Aufnahme Steins in den freenet-Vorstand nach Abschluss der Übernahme geplant. freenet soll demnach Stein den Posten des Vizevorsitzenden und zudem die Verantwortung für den Vertrieb angeboten haben. Steil soll jedoch, so unternehmensnahe Kreise, auf eine gleichberechtigte Doppelspitze gedrängt haben. Nun soll debitel-Finanzvorstand Joachim Preisig in den freenet-Vorstand aufrücken. Vizevorsitzender wird Axel Krieger, bereits ein Vorstandsmitglied von freenet. Oliver Steil, dessen Vertrag noch bis 2010 läuft, werde hingegen weiterhin für die Geschäfte von debitel verantwortlich sein.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...