Personalie: Ericsson ernennt neue Länderchefs

Montag, 8. Februar 2010 11:18
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson will künftig stärker in den Regionen China, Nordostasien und Nordamerika präsent sein. Um dies zu gewährleisten, ernannte der schwedische Telekommunikationsausrüster nun zwei neue Führungskräfte.

Künftig soll Mats H. Olsson für den Bereich China und Nordostasien zuständig sein, während Angel Ruiz die Region Nordamerika verantwortet. Damit gehören Olsson und Ruiz von nun an auch dem Executive Leadership Team von Ericsson an. Gleichzeitig strukturiert Ericsson auch die interne Aufstellung der Geschäftsregionen um. Aus bisher 23 Märkten werden nun zehn übergeordnete Regionen, in denen das Unternehmen aktiv ist. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Ericsson und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...