Personalie: Chef Baustert verlässt Singulus überraschend

Dienstag, 18. August 2009 10:04
Singulus Technologies Unternehmenslogo

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Die Singulus Technologies AG (WKN: 723890) meldete umfassende Veränderungen im Vorstand und im Aufsichtsrat. Unter anderem verlässt der Vorstandsvorsitzende des Herstellers von Maschinen zur Disc-Produktion das Unternehmen.

In einer Pressemeldung teilte Singulus das Ausscheiden von Stefan A. Baustert, Vorsitzender des Vorstands von Singulus, zum 31. August 2009 mit. Dieser Schritt geschehe im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des Unternehmens. Baustert führte Singulus seit dem Januar 2003. Befristet wird das Amt des Vorstandsvorsitzenden nun von Roland Lacher (67), dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates, ausgeübt. Lacher übernimmt Bausterts Aufgaben bis zum 31. März 2010. Weiterhin sei es vorgesehen, dass Lacher auch zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Beteiligungsgesellschaft Stangl Semiconductor Equipment AG berufen wird. Herr Lacher wird allerdings mit  Wirkung zum 1. April 2010 in den Aufsichtsrat von Singulus zurückkehren.

Weiterhin teilte Singulus mit, Dr. Stefan Rinck (51) zum Mitglied des Vorstandes des Unternehmens zu bestellen. Dies soll mit Wirkung zum 1. September 2009 geschehen. Dr. Rinck war zuletzt als Geschäftsführer der Linde Material Handling GmbH  Co. KG/Kion Group tätig. Dabei verfüge Dr. Rinck über Erfahrung in den Bereichen Marketing/Vertrieb und soll künftig in Personalunion auch Mitglied des Vorstands von Stangl werden. Bei Stangl liege auch der Tätigkeitsschwerpunkt in den ersten sechs Monaten. Zum 1. April 2009 übernimmt Dr. Rinck dann den Vorstandsvorsitz von Roland Lacher.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...