Perot Systems sieht höhere Umsatzerlöse

Dienstag, 11. Februar 2003 15:30

Das amerikanische Computer-Serviceunternehmen Perot Systems (NYSE: PER<PER.NYS>, WKN: 918070<POYA.FSE>) kann im vergangenen Quartal mit einem Nettogewinn von 19,9 Mio. US-Dollar oder 17 US-Cent je Aktie die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllen. Trotz eines moderaten Umsatzzuwachses von sechs Prozent gegenüber Vorjahresquartal, konnte Perot damit seine Gewinne im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Für das Gesamtjahr 2002 meldet die Gesellschaft einen Umsatz von 1,3 Mrd. Dollar, sowie einen Nettogewinn von 68 US-Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...