Perfect World im Visier der Bilanzprüfer?

Dienstag, 10. Januar 2012 14:38
PerfectWorld white.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien des chinesischen Online-Spielentwicklers Pefect World brachen am Vortag kurzzeitig um mehr als 25 Prozent ein, nachdem der chinesische Blog Tianya berichtet hatte, dass gegen Perfect World von Seiten der chinesischen und US-Behörden ermittelt wird. Perfect World soll im Verdacht stehen, seine Bilanzen geschönt zu haben.

Perfect World hat inzwischen derartige Ermittlungen dementiert. Schon seit Wochen und Monaten kursieren Berichte, wonach chinesische Firmen ihre Bilanzen frisiert haben sollen. So sollen gegen diverse, auch an der US-Börse notierten Unternehmen Ermittlungen laufen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Perfect World und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Perfect World

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...