Perfect World dementiert Kontakt zu EA

Freitag, 13. August 2010 09:43
Perfect World

BEIJING (IT-Times) - Perfect World Präsident Zhu Qi hat dementiert, mit dem US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) Kontakt bezüglich einer Kapitalkooperation aufgenommen zu haben, wie Sina meldet.

In der Vorwoche war der Aktienkurs von Perfect World deutlich angezogen, nachdem Gerüchte aufgetaucht waren, dass sich Electronic Arts (EA) an dem chinesischen Online-Spielentwickler beteiligen will, um im chinesischen Online-Spielemarkt stärker Fuß zu fassen. Perfect World war seinerseits im US-Markt durch die mehrheitliche Übernahme von Runic Games expandiert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Perfect World

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...