Perfect World: 3,5 Millionen eigene Aktien zurückgekauft

Dienstag, 27. September 2011 15:39
Perfect World

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielentwickler Perfect World hat eigenen Angaben zufolge bis dato 3,5 Millionen eigene Aktien über den offenen Markt zurückgekauft. Das Unternehmen hatte ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 100 Mio. Dollar aufgelegt, welches von März 2011 bis März 2012 läuft.

Unterdessen haben die Analysten aus dem Hause Susquehanna ihr Kursziel für Perfect World-Aktien von 35 auf 22 Dollar nach unten korrigiert. Begründung ist die schwache Akzeptanz des neuen 2D Online-Spiels „Heaven Sword und Dragon Saber“. Insgesamt bleiben die Analysten aber bei ihrem „positive“ Rating. (ami)

Meldung gespeichert unter: Perfect World

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...