Peregrine warnt

Donnerstag, 3. Januar 2002 12:44

Peregrine Systems Inc. (NASDAQ: PRGN<PRGN.NAS>; WKN: 906451<PGE.FSE>): Das amerikanische Softwarehaus Peregrine Systems hat das vorläufige Ergebnis für das dritte Quartal des laufenden Fiskaljahres veröffentlicht.

Peregrine schätzt den im dritten Quartal erwirtschafteten Umsatz auf 175 Mio. Dollar ein. Davon sollen 75 Mio. Dollar Lizenzeinnahmen sein. Auf Basis der Umsatzprognose erwartet das Unternehmen einen Nettoverlust von sieben bis acht Cents je Aktie. Der Proforma-Verlust beinhaltet nicht 75 Mio. Dollar an weiteren Kosten, die durch Akquisitionen und den damit verbundenen Amortisierungen entstanden sind. Das Unternehmen hatte Harbinger Corp., Extricity und Remedy Corp. übernommen. Der Verlust beläuft sich inklusive dieser Kosten auf 32 bis 33 Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...