PeopleSoft will Support verlängern

Montag, 15. September 2003 15:28

Im Rahmen dieser Konferenz erhoffen sich Marktbeobachter auch neue Hinweise im Bezug auf den feindlichen Übernahmeversuch des Datenbankspezialisten Oracle. Die jüngste Ankündigung von PeopleSoft könnte als weiterer Affront gegen Oracle bezeichnet werden, da der Datenbankhersteller ursprünglich ankündigte, das PeopleSoft Produktprogramm einstellen zu wollen. Zwar distanzierte sich Oracle-Chef Larry Ellison später von diesen Aussagen, doch unter Branchenexperten gilt es als sicher, dass Oracle seine eigenen Produkte nach der Übernahme von PeopleSoft in den Mittelpunkt rücken wird. Die aktuelle Ankündigung dürfte die geplante Übernahme daher zusätzlich erschweren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...