PeopleSoft unter Druck

Donnerstag, 17. Januar 2002 07:58

Peoplesoft (Nasdaq: PSFT<PSFT.NAS>, WKN: 885132<PSF.FSE>): Der Anbieter von ERP-Software und e-Business Plattformen geriet am Mittwoch unter Druck. Einige Gerüchte waren für ein Kursminus von acht Prozent verantwortlich. Eine große Verkauforder von Insidern weckte auf dem Börsenparkett Zweifel daran, ob das Unternehmen seine Quartalzahlen treffen wird. Zudem gab es Gerüchte über hohe Rabatte bei der CRM-Software (CMR= Customer-Relationship Management) des Unternehmens.

Zwar kamen Analysten der Investmentbank Morgan Stanley dem Unternehmen zu Hilfe, indem sie die Gerüchte als haltlos bezeichneten. Dennoch blieben die Softwareaktien weiter unter Druck. (ako)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...