PeopleSoft übertrifft Gewinnerwartungen

Donnerstag, 23. Januar 2003 09:07

Der US-Softwarespezialist und Datenbankhersteller PeopleSoft (Nasdaq: PSFT<PSFT.NAS>, WKN: 885132<PSF.FSE>) konnte trotz eines Umsatzrückgangs die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen. Im Einzelnen meldet der Softwarespezialist einen Umsatzschwund von 18 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 512,3 Mio. US-Dollar, nach 539,7 Mio. Dollar im dritten Quartal. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kletterte der Umsatz allerdings um drei Prozent. Die für ein Softwareunternehmen maßgeblichen Lizenzumsätze schwanden von 174,1 Mio. Dollar im Vorjahresquartal, auf 143,2 Mio. Dollar im vergangenen Quartal. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete PeopleSoft einen Nettogewinn von 57,4 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 57,8 Mio. Dollar im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...