PCCW verkauft Gelbe Seiten noch diese Woche

Montag, 7. Oktober 2002 09:32

Pacific Century CyberWorks (Hongkong: 0008.HK, WKN: 552631), Hong Kongs größte Telekommunikationsgesellschaft, geht bei dem geplanten Verkauf der Gelben-Seiten Sparte von einem Reinerlös in Höhe von 1 Mrd. und 2 Mrd. HK-Dollar aus. Dies berichtet die Zeitung Ming Pao Daily Reports, unter Berufung auf die den Verhandlungen nahe stehenden Quellen. Zu den potentiellen Käufern zählen nach Angaben der Zeitung unter anderem die Venturekapital-Gesellschaften Carlyle Group, CVC Asia Pacific (ein Venture zwischen Citigroup Inc. und CVC Capital Partners) und die lokal agierende Mediengesellschaft Global China Group Holdings.

PCCW wird sich im Laufe dieser Woche für eines der Angebote entscheiden. Bei der Verkaufsauktion wird PCCW von Goldman Sachs beraten. Die Gelben Seiten werden im Zuge von umfangreichen Umstrukturierungen veräußert – der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Abbau von nicht rentablen Unternehmensteilen und solchen Sparten, die nicht zum Kerngeschäft gehören.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...