PCCW verhandelt Verträge neu

Mittwoch, 2. Januar 2002 09:26

Pacific Century CyberWorks (WKN: 924882<TH3.FSE>): Mit Neuverhandlungen über bestehende Verträge startet PCCW ins neue Jahr. Das Hongkonger Internet- und Telekommunikationsunternehmen versucht Kosten zu sparen und hat daher Neuverhandlungen für Content-Dienste seines Breitbandkanals NOW anberaumt.

Die Inhalte von NOW sollen nun sportlicher werden. In Hinblick auf die Fußballweltmeisterschaft in diesem Sommer in Japan und Südkorea sowie auf die olympischen Sommerspiele 2008 in Peking will PCCW auf diese Weise mehr Nutzer für seinen Breitbanddienst gewinnen. Dafür soll an anderer Stelle gespart werden. Zum Beispiel sollen die vom britischen Unternehmen Trans World International (TWI) gelieferten englischsprachigen Beiträge weniger genutzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...