PCCW: Übernahme erneut vertragt

Dienstag, 24. Februar 2009 18:05

Der chinesische Telekommunikationskonzern PCCW Ltd. geht doch nicht so schnell wie geplant in die Hände von Richard Li über. Wie heute bekannt wurde, verschiebt sich die Übernahme im Wert von 2,2 Mrd. US-Dollar um mindestens einen weiteren Monat.

Ein Gericht hat den Regulierern weitere drei Wochen in der Beurteilung der Transaktion zugestanden. Die Pläne von Richard Li waren noch einmal einer genauen Betrachtung unterzogen worden, nachdem Gerüchte über unerlaubte Transaktionen laut geworden waren. Mehrere Versicherungsangestellte sollen demnach Anteilsscheine angeboten bekommen haben, mit dem Ziel, ihre Zustimmung zur Übernahme zu erkaufen.

Meldung gespeichert unter: PCCW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...