PCCW Tochter plant UMTS-Netz

Mittwoch, 13. Juni 2001 13:03

Pacific Century Cyberworks (NYSE: PCW<PCW.NYS>, WKN: 924882<TH3.FSE>): Die PCCW Tochtergesellschaft Hong Kong CSL plant innerhalb der nächsten drei Jahre 2 Mrd. Hongkong-Dollar in ein UMTS-Netz für Hongkong zu investieren. Dabei hat die Auktion für die UMTS-Lizenzen der Insel noch gar nicht stattgefunden. Die Vergabe der Lizenzen sollte im September beginnen, aber auch dieser Termin ist unsicher, da einige Unternehmen mit den Auktionsregeln nicht einverstanden sind. Es könnte daher sein, dass die Auktion erst im November stattfindet.

Die erfolgreiche Hongkonger Telekomtochter von PCCW erwartet nach Angaben des CEO Hubert Ng keine finanziellen Schwierigkeiten bei der Auktion und dem nachfolgenden Ausbau der UMTS-Netze. (ako/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...