PCCW macht aus Mitarbeitern Subunternehmer

Montag, 2. September 2002 10:46

Die in Hongkong beheimatete Pacific Century Cyberworks (PCCW) (NYSE: PCW<PCW.NYS>, WKN: 924882<TH3.FSE>), dort das größte Telefonunternehmen, hat heute mitgeteilt, dass man aus mehreren Abteilungen Mitarbeiter als selbständige Subunternehmer ausgegliedert hat. Auf diese Weise will die Gesellschaft weitere Kosten einsparen.

Diesen neuen Unternehmern werden Dreijahresverträge garantiert, sie verrichten dieselbe Arbeit zu vorher und außerdem steht es Ihnen frei, auch von anderen Firmen Arbeit anzunehmen. Dies teilte der leitende Geschäftsführer von PCCW, Mike Butcher, in einer Stellungnahme mit.

Die Aktie der Telefongesellschaft tendiert heute auf dem Parkett in Frankfurt unverändert bei 0,18 Euro. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...