PC-Ware: Putsch bei Schweizer Tochterunternehmen

Donnerstag, 15. April 2010 10:35
PC_Ware_logo.gif

LEIPZIG (IT-Times) - Die PC-Ware Information Technologies AG (WKN: 691090) sieht sich einer regelrechten Revolte bei ihrer Schweizer Mehrheitsbeteiligung Comparex Schweiz AG ausgesetzt. Wesentliche Teile der Belegschaft, einschließlich des Managements, hätten ihr Arbeitsverhältnis überraschend ordentlich gekündigt, hieß es in einer Mitteilung von PC-Ware vom heutigen Tag.

Anlässlich einer vom Management spontan einberufenen Betriebsversammlung der Comparex Schweiz AG waren den Comparex-Mitarbeitern von Vertretern der Bison Holding AG vorgefertigte Kündigungsschreiben sowie neue Arbeitsverträge vorgelegt worden. Diese brauchten von den Mitarbeitern nur noch unterzeichnet zu werden. Die Bison Holding AG hält eine Minderheitsbeteiligung von 30 Prozent an Comparex, mit 70 Prozent der Anteile ist die PC-Ware Information Technologies AG Mehrheitsaktionär. Das Schweizer IT-Unternehmen Bison Holdings mit 340  erwirtschaftete im Jahr 2009 einen Umsatz von 65 Mio. Schweizer Franken. Bison Holdings ist wiederum ein Tochterunternehmen der Fenaco, einer Unternehmensgruppe der schweizerischen Agrarwirtschaft.

Meldung gespeichert unter: Comparex Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...