PC-Ware mit neuem strategischen Investor

Dienstag, 14. Oktober 2008 11:01
PC_Ware_logo.gif

LEIPZIG - Die PC-Ware AG (WKN: 691090) gab gestern bekannt, einen neuen strategischen Investor gewonnen zu haben. Die Österreichische Raiffeisen Gruppe sichert somit die geplante Kapitalerhöhung ab, zudem werde eine Mehrheitsbeteiligung angestrebt. 

Die Beteiligung erfolgt über die Raiffeisen Informatik GmbH, ein Unternehmen der österreichischen Raiffeisen Bankengruppe. PC-Ware, ein ICT-Dienstleister, plant in diesem Zusammenhang eine Kapitalerhöhung. In deren Rahmen soll das Unternehmen Peruni Holding GmbH bis zu 36 Mio. Euro in PC-Ware investieren.  Dies werde durch die Verpflichtung gewährleistet, alle von den Altaktionären im Rahmen der Kapitalerhöhung nicht gezeichneten Aktien selbst zum Preis von 16,50 Euro je Stückaktie zu zeichnen. Über Peruni Holding beabsichtigt die Raiffeisen Informatik Gruppe den Aktionären von PC-Ware darüber hinaus ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot mit einem Preis von ebenfalls 16,50 Euro je Stückaktie in bar zu machen, so PC-Ware weiter. Die Österreicher streben an, auf diesem Weg eine Beteiligung am Grundkapital von PC-Ware von mindestens 50,1 Prozent zu erhalten. 

Meldung gespeichert unter: Comparex Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...