PC-Markt bleibt im zweiten Quartal weiter schwach - HP weiter Marktführer, Acer mit Problemen

Donnerstag, 14. Juli 2011 10:58
Acer

STAMFORD (IT-Times) - Der PC-Markt ist im vergangenen zweiten Quartal schwächer gewachsen, als zunächst erwartet. Hintergrund ist der Umstand, dass Tablet PCs immer mehr Zuspruch von Konsumenten in den USA und Europa finden.

Wie die Marktforscher aus dem Hause Gartner melden, wurden im zweiten Quartal 2011 rund 85,2 Millionen PCs ausgeliefert, ein Zuwachs von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Gartner-Analysten hatten zuvor mit einem Plus von 6,7 Prozent gerechnet.

Ähnlich ernüchtern fielen die Zahlen beim konkurrierenden Marktforscher IDC aus. Laut IDC wurden im vergangenen Quartal 84,4 Millionen PCs weltweit ausgeliefert, ein Zuwachs von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...