PC-Hersteller: Preise sinken weiter

Dienstag, 23. August 2005 10:57

DÜSSELDORF - Die Preise für PCs werden in Zukunft weiter sinken. Wie das Handelsblatt heute berichtet, werden allein in diesem Jahr nach Angaben des Marktforschungsinstituts Gartner 13 Prozent mehr Rechner zusammengebaut als noch 2004. Daraus ergibt sich ein harter Preiskampf, bei dem am Ende der Kunde profitieren könnte.

Nach den Gartner-Berechnungen werden 2005 fast 207 Millionen Geräte ausgeliefert. Schon im nächsten Jahr will die Industrie weitere zehn Prozent drauflegen. Bei diesem Produktionswettkampf sinken die Preise. Dies wiederum spiegelt sich in den Umsätzen der Hersteller wieder. In diesem Jahr wachsen diese Werte laut Gartner noch um durchschnittlich 0,5 Prozent, 2006 ist ein Rückgang zu erwarten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...