PayPal schnappt sich für 2,2 Mrd. Dollar Online-Payment - Startup iZettle vor IPO

E-Commerce: Online-Payment

Freitag, 18. Mai 2018 09:46

SAN JOSE (IT-Times) - Der von Elon Musk gegründete Online-Bezahldienst PayPal Holdings Inc. übernimmt für eine Milliardensumme das schwedische Fintech- und Point-of-Sale Startup iZettle.

iZettle Reader.png

PayPal Holdings kauft für eine Summe von insgesamt 2,2 Mrd. US-Dollar das schwedische Startup iZettle mit Sitz in Stockholm, das sich auf den Bereich In-Store Payments für kleine Unternehmen spezialisiert hat.

Mit Hilfe eines Mini-Kreditkartenlesegerätes können Smartphones und Tablets in Payment-Register umfunktioniert werden, ähnlich der Technologie von Stripe und Square Inc., das von Twitter-CEO Jack Dorsey gegründet wurde.

https://mms.businesswire.com/media/20180517006443/en/658430/4/Executive_Photo.jpg?download=1

Jacob de Geer, CEO und Co-Founder iZettle, Dan Schulman, President und CEO PayPal, und Bill Ready, EVP, Chief Operating Officer PayPal (von links nach rechts)

Das ist zugleich die größte Akquisition des in Kalifornien beheimateten Unternehmens PayPal Holdings Inc., das nach der Übernahme durch eBay Inc. im Jahr 2015 wieder an die Börse gebracht und eigenständig wurde.  

iZettle ist aktuell in zwölf Ländern präsent (Großbritannien, Nordeuropa sowie Brasilien und Mexiko) und bietet auch andere Dienste wie Mini-Kredite an. Das schwedische Unternehmen befand sich selbst in der Planung für einen Börsengang.

Mit Hilfe von PayPal können die Dienste von iZettle im Bereich In-Store und Offline Payments nun auf 200 Länder ausgeweitet werden.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...