PayPal für Ärzte: Atos stellt Dienst zum Zahlen mit der Gesundheitskarte vor

Online-Zahlung

Dienstag, 30. Oktober 2012 17:13
Atos Unternehmenslogo 2016

FRANKFURT/MAIN (IT-Times) - Atos Worldline hat heute einen neuen Dienst zum Bezahlen per Gesundheitskarte vorgestellt.

Der Pay4Med genannte Dienst soll es ermöglichen, sicher und bargeldlos mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) zu zahlen. Bezahlt werden sollen im Rahmen der Lösung medizinische Leistungen für die ein Versicherter selbst aufkommen muss. Gedacht ist Pay4Med also für Ärzte, Apotheken, Physiotherapeuten oder andere Leistungserbringer im Medizinsektor. Auch Praxisgebühren sollen zukünftig mit der Versichertenkarte beglichen werden können.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...