Payom Solar-Tochter verbucht US-Auftrag

Dienstag, 15. Februar 2011 10:39
Payom-Solar_logo.gif

MERKENDORF (IT-Times) - Die Payom Solar AG, Systemanbieter von Solaranlagen, hat mit der kürzlich übernommenen Amsolar Holdings LLC erste Erfolge eingefahren.

Wie die Payom Solar AG heute mitteilte, habe die im Januar 2011 übernommene US-amerikanische Amsolar Holdings LLC einen Projektentwicklungsauftrag über 1,5 Megawatt (MW) in New Jersey erhalten. Im Rahmen des Auftrages werde Amsolar den Middle Township School District in New Jersey künftig mit Solarenergie versorgen. Weiterhin vermeldete die Payom Solar AG (WKN: A0B9AH) für Amsolar den Einstieg des Co-Investors Wells Fargo in das 1,2 MW Solarprojekt an der Universität von San Diego. GCL Solar ist Hauptinvestor bei dieser Anlage. Zum anderen handele es sich bei dem anderen 5,2 MW-Projekt im Unified School District in San Diego um das größte zusammenhängende Solarenergie-Projekt in den USA. Daniel Grosch, Vorstand der Payom Solar AG, zeigte sich mit dem Fortschritt zufrieden: „Die schnell wachsende Auftrags-Pipeline bei unserer neuen Tochter Amsolar zeigt, dass es für Payom der richtige Schritt war, den Markteintritt in den boomenden US-Markt zu vollziehen.“

Meldung gespeichert unter: Payom Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...