Payom Solar: Niedrige Solarmodulpreise drücken Jahresergebnis

Dienstag, 5. Mai 2009 10:53
Paymon-Solar_logo.gif

MERKENDORF - Die Payom Solar AG (WKN: A0B9A), ein deutscher Spezialist für das Indach- und Aufdachsegment, hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht.

Wie Payom Solar mitteilte, konnte der Umsatz um 271,9 Prozent auf 36,93 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Die zuletzt ausgegebene Umsatzprognose von 30 Mio. Euro wurde somit deutlich übertroffen. Das Betriebsergebnis belief sich den vorläufigen Zahlen zufolge allerdings nur auf 1,03 Mio. Euro, 9,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Vorstand Jörg Truelsen war bisher von einem höheren Ergebnis ausgegangen, jedoch wurde diese Kennzahl durch eine Abwertung des Lagerbestandes gemindert. Die Abwertung war nötig geworden, weil die Preise für Solarmodule weltweit stark gefallen waren.

Meldung gespeichert unter: Payom Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...