Paukenschlag in der Mobilfunkindustrie: Google kauft Motorola Mobility für 12,5 Mrd. Dollar

Montag, 15. August 2011 14:51
MotorolaMobility.gif

MOUTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google verstärkt sein Engagement in der Mobilfunkindustrie und schluckt den US-Mobiltelefonhersteller Motorola Mobility für 12,5 Mrd. US-Dollar in bar. Es ist bis dato die größte Übernahme des US-Internetkonzerns.

Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) wird eigenen Angaben zufolge 40 US-Dollar in bar für eine ausstehende Motorola Mobility-Aktie zahlen - dies entspricht einem Aufschlag von 63 Prozent gegenüber dem Motorola Mobility Schlusskurs vom vergangenen Freitag.

Motorola Mobility wurde erst im Januar vom Rest des Motorola-Konzerns abgespalten. Seither versucht der US-Mobiltelefonhersteller mit der Konzentration auf Android-basierte Smartphone-Modelle wieder Marktanteile im US-Mobilfunkmarkt zu gewinnen, nachdem der US-Hersteller in den Jahren zuvor stetig Marktanteile verloren hat.

Google CEO und Mitgründer Larry Page erklärt dann auch die Motivation für den Zukauf damit, dass sich Motorola Mobility voll und ganz dem Google-Betriebssystem Android verschrieben hat. Durch den Zukauf sollen neue fantastische Geräte hervorgehen, wobei Google damit auch weiterhin seine große Unterstützung für das Android-Betriebssystem bekunden will.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...