Patentstreit mit Apple: HTC gibt sich unbeeindruckt

Mittwoch, 29. August 2012 10:31
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der angeschlagene taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat kein Interesse daran, den Patentstreit mit Apple beizulegen, nachdem Apple gegen Samsung einen Milliarden-Sieg errungen hat. Das Unternehmen sieht das Android-Ökosystem durch Samsungs Niederlage nicht in Gefahr.

Ähnlich wie Samsung befindet sich auch die HTC Corp. (WKN: A0RGRD) seit geraumer Zeit in Patentstreitigkeiten mit dem amerikanischen iPhone- Entwickler Apple. Im Kern der Auseinandersetzung stehen die beiden Betriebssysteme iOS von Apple und Android von Google. Durch die Milliarden- schwere Niederlage Samsungs vor einem kalifornischen Gericht lässt sich HTCs Chairperson Cher Wang nicht aus der Ruhe bringen.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...