Partner von Schweizer Electronic schließt Werk in China vorübergehend

Donnerstag, 27. Oktober 2011 19:05
SchweizerElectronic_logo.gif

SCHRAMBERG (IT-Times) - Ein Partner der Schweizer Electronic AG, Meiko Electronics, gab die vorübergehende Schließung eines Werkes in Wuhan, China bekannt. Grund war eine nicht vollständige Durchführung eines Genehmigungsprozesses für Umweltbelange.

Die Schweizer Electronic AG (WKN: 515623) ist Kooperationspartner von Meiko Electronics. Die Schließung werde jedoch, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung, keine negativen Auswirkungen auf die Kunden der Schweizer Electronic AG, die aus China beliefert werden, haben. Schweizer Electronics sei weiterhin uneingeschränkt lieferfähig. Grund dafür sei, dass die Produkte für den europäischen Markt aus anderen Werken bezogen werden.

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...