Pandora bietet Apples iTunes Radio die Stirn - Marktanteil ausgebaut

Musik-Streaming

Mittwoch, 6. November 2013 10:41
Pandora_logo.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Trotz der Einführung von iTunes Radio durch Apple kann sich Amerikas führender Internet-Radiodienst Pandora Media weiter gegen den iPhone-Hersteller behaupten, wie die jüngsten Zuhörerzahlen für den Monat Oktober belegen. Pandora-Aktien legten daraufhin um mehr als acht Prozent an der New Yorker Börse zu.

Insgesamt verbrachten Zuhörer im Oktober 1,47 Milliarden Stunden mit dem Musik- und dem Senderprogramm von Pandora Media (NYSE: P, WKN: A1JH3M), ein Zuwachs von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit baute Pandora Media seinen Marktanteil im US-Radiomarkt von 7,77 Prozent auf 8,06 Prozent im Oktober aus, wie Pandora Media Finanzchef Michael Herring im Rahmen der Morgan Stanley Konferenz erläuterte. Die Daten seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen und belegen die Beständigkeit des Geschäftsmodells, so der Manager gegenüber Bloomberg.

Meldung gespeichert unter: Pandora Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...