Panasonic will Japans 3D-Markt erobern

Mittwoch, 10. Februar 2010 11:32
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Die Panasonic Corp. (WKN: 853666) will auf dem japanischen 3D-Markt weiter wachsen. Dabei setzt man sich ehrgeizige Ziele im Zusammenhang mit dem TV-Geschäft.

Bis Ende des Geschäftsjahres 2010, im Fall von Panasonic im März 2011, will das Unternehmen 50 Prozent des japanischen Marktes für 3D-Fernseher bedienen. Shiro Nishiguchi, ein Manger von Panasonic im Bereich Audio- und Video-Produkte, stellte entsprechende Pläne gegenüber dem US-TV-Sender Bloomberg vor. Demnach geht man bei Panasonic davon aus, dass rund zehn Prozent der in 2010 abgesetzten Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 37inch oder mehr 3D-fähig sein würden.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...