Panasonic will europäischen Smartphone-Markt aufmischen

Freitag, 9. Dezember 2011 12:15
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Der Smartphone-Markt in Europa könnte in nächster Zeit durch ein weiteres Unternehmen noch wettbewerbsintensiver werden. Wie Panasonic bekannt gab, will der Elektronikkonzern im europäischen Smartphone-Markt aktiv werden.

Start des Markteintritts soll im März 2012 sein. Hier will der Elektronikkonzern sein erstes globales Smartphone-Modell auf Android-Basis präsentiert. Später soll dieses dann auch in anderen Regionen verkauft werden. Gleichzeitig gab Panasonic bekannt, dass man das konkrete Ziel habe, im Übersee-Markt einen Umsatz von neun Millionen Units im Geschäftsjahr 2015/2016 zu erreichen. Europa soll Panasonic damit als Sprungbrett für den globalen Markt dienen. Im nächsten Geschäftsjahr 2012/2013 visiert Panasonic in Europa bereits einen Umsatz von 1,5 Millionen Smartphones an.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...