Panasonic: Milliarden-Anleihe für Sanyo-Übernahme

Dienstag, 3. März 2009 16:11
Panasonic

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Panasonic (WKN: 853666) plant Presseberichten zufolge eine milliardenschwere Emission von Anleihen. Für Japans Börse wäre dies die größte in der Geschichte.

Durch die Mega-Emission will Panasonic offenbar die Sanyo-Akquisition finanzieren. Im vergangenen Jahr hatten die Japaner den kleineren Wettbewerber geschluckt. Jetzt will Panasonic Anleihen im Wert von 4,1 Mrd. US-Dollar ausgeben. Dies berichtete zumindest der US-Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf drei mit dem Fall vertrauten Personen. Demnach soll die Emission aufgeteilt werden in zehn-, fünf- und dreijährige Anleihen.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...