Panasonic macht weiterhin Verlust im TV-Bereich

Freitag, 10. Dezember 2010 16:43
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Panasonic Corp. gab heute bekannt, dass das Unternehmen keine Umsatzsteigerung in Nordamerika und Europa erwarte.

Wie der Präsident des Elektronikkonzerns Panasonic Corp. (WKN: 853666), Fumio Ohtsubo, jedoch weiterhin mitteilte, rechne man damit, im TV-Segment im Quartal von Januar bis März 2010 wieder schwarze Zahlen zu schreiben, so die Nachrichtenagentur Reuters. Dies sei vor allem durch die Einführung eines neuen Models im Februar 2011 möglich. Weiterhin kämen jedoch im neuen Geschäftsjahr, das ab April beginnt, Kosten durch die Integration von Sanyo Electronic auf den Konzern zu. Panasonic hatte Ende letzten Jahres den Wettbewerber Sanyo Electronic durch den Besitz von 50,19 Prozent der Aktien des Rivalen mehrheitlich übernommen. Die Entwicklungen des bisherigen Geschäftsjahres seien innerhalb der Erwartungen, die man zu Beginn des Jahres hatte und annähernd vergleichbar mit den Umsätzen im letzten Jahr.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...