Panasonic: Absatzprognose für 3D-Fernseher wackelt

Donnerstag, 2. September 2010 17:58
Panasonic 3D-Plasma

TOKIO (IT-Times) - Panasonic Corp. (WKN: 853666) wird möglicherweise doch nicht so viele 3D-Fernseher verkaufen wie bislang prognostiziert.

Der japanische Hardwarehersteller rechnet zwar mit einem Absatzboom in diesem Segment. Doch weil Wettbewerber die Preise senken, fällt es Panasonic schwer, mitzuhalten. Gegenüber der<img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img> Financial Times Deutschland erklärte Panasonic-Europachef Laurent Abadie, man rechne damit, dass in drei Jahren 25 Prozent der Unterhaltungselektronik in Europa mit 3D-Technik ausgestattet sein werde.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...