Palo Alto Networks bleibt auf Einkaufstour - Übernahme von Cyvera

Netzwerk-Sicherheit

Montag, 24. März 2014 15:55
PaloAltoNetworks_logo.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Netzwerkspezialist Palo Alto Networks hat am Montag die Übernahme des israelischen Cyber-Security-Spezialisten Cyvera für 200 Mio. US-Dollar bekannt gegeben.

Mit der Übernahme von Cyvera will Palo Alto Networks (Nasdaq: PANW, WKN: A1JZ0Q) seine Enterprise Security Plattform weiter stärken. Palo Alto Networks will insbesondere Cyveras Echtzeit-Malware-Schutztechnik in seine eigene Security-Plattform integrieren. Die in Tel Aviv ansässige Cyvera beschäftigte zuletzt rund 55 Mitarbeiter und betreut dabei Kunden in den USA und anderswo. Die von Cyvera entwickelten Produkte kommen dabei unter anderem in Regierungsbehörden, in der Finanzwirtschaft, der Gesundheitsindustrie und im Technologiebereich zum Einsatz. Beide Unternehmen gehen davon aus, dass die geplante Übernahme vorbehaltlich der Zustimmung der Regulierungsbehörden noch im zweiten Fiskalhalbjahr 2014 abgeschlossen werden kann.

Meldung gespeichert unter: Palo Alto Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...