PalmSource kann Verlust senken

Freitag, 24. September 2004 14:28

PalmSource Inc. (Nasdaq: PSRC<PSRC.NAS>, WKN: 252810<PAU.FSE>): PalmSource gab gestern nach Börsenschluss in den USA die Ergebnisse für das erste Quartal des Fiskaljahres 2005 bekannt. Demnach hatte das Unternehmen einen Nettoverlust in Höhe von 200.000 US-Dollar zu verzeichnen, was einen Verlust pro Aktie von einem US-Cent bedeutet. Der Umsatz lag bei 18,2 Mio. US-Dollar. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 3,8 Mio. US-Dollar bzw. 38 US-Cents pro Aktie hinnehmen müssen. Auch der Umsatz hatte lediglich bei 17,1 Mio. US-Dollar gelegen. Der steuerfreie Gewinn lag bei 800.000 US-Dollar bzw. fünf Cents pro Aktie. Analysten waren zuvor von einem Verlust in Höhe von zwei US-Cents pro Aktie ausgegangen. Der Umsatz war auf 18 Mio. US-Dollar geschätzt worden.

Für das kommende Quartal rechnet man bei PalmSource mit einem Nettoergebnis zwischen einem Verlust von sieben US-Cent und einem Gewinn von sieben US-Cent pro Aktie. Analysten gehen von einem Gewinn pro Aktie in Höhe von fünf Cent bei einem Umsatz von etwa 19 Mio. US-Dollar aus. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...