Palm warnt vor schwächeren Geschäftszahlen

Donnerstag, 20. September 2007 09:38
Palm

SUNNYVALE - Der US-Handheld- und Smartphone-Spezialist Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) warnt vor schwächeren Umsatz- und Gewinnzahlen im ersten Fiskalquartal 2008. Demnach erwartet Palm für das am 31. August zu Ende gegangene Quartal einen Verlust von bis zu einem US-Cent je Aktie.

Die Umsatzerlöse sollen sich zwischen 359 und 361 Mio. US-Dollar bewegen, wobei Palm mit operativen Kosten zwischen 134 und 135 Mio. Dollar rechnet. Den Smartphone-Umsatz allein beziffert Palm auf 300 bis 302 Mio. Dollar. Detaillierte Zahlen will das Unternehmen am 1. Oktober präsentieren. Im Vorfeld hatte Palm noch Einnahmen von bis zu 365 Mio. Dollar in Aussicht gestellt.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...