Palm vor Buyout durch RIM?

Donnerstag, 1. April 2010 09:05
Palm

SUNNYVALE (IT-Times) - Der angeschlagene Smartphone-Hersteller Palm könnte bald vom kanadischen BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) übernommen werden. RIM sei zumindest der einzig logische Käufer, der für eine Übernahme von Palm in Frage käme, so der Branchendienst VentureBeat, der sich auf Aussagen an der Wall Street stützt.

Hintergrund sind die anhaltenden Verluste bei Palm. Dem PDA-Pionier droht das Geld auszugehen, sollte dem Unternehmen mittelfristig nicht der Sprung in die Gewinnzone gelingen. Zudem waren die Verkaufszahlen von Palm-Smartphones zuletzt rückläufig. Canaccord Adams Analyst Peter Misek hatte zuletzt das Kursziel für Palm-Aktien von 4,0 auf 0 US-Dollar nach unten gesetzt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...