Palm verliert Top-Manager

Montag, 19. April 2010 09:01
Palm

SUNNYVALE (IT-Times) - Während die Gerüchteküche weiter über einen möglichen Buyout des angeschlagenen Smartphone-Herstellers Palm brodelt, wurde bekannt, dass Michael Abbott, bislang Senior Vizepräsident im Bereich Software, das Unternehmen verlassen wird, wie der Branchendienst CNet News meldet.

Unterdessen hat RBC Capital Markets Analyst Mike Abramsky Spekulationen um eine mögliche Übernahme nochmals angeheizt. Demnach könnte ein potentieller Käufer bis zu 14 US-Dollar pro Palm Aktie zahlen, um in den Besitz des Handy-Betriebssystems webOS zu gelangen, meint der Analyst. (ami)

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...