Palm stellt Spiele und Bonusprogramm vor - Kooperation mit Verizon

Freitag, 8. Januar 2010 11:05
Palm_Pre.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der Smartphone-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) schaltet einen Gang nach oben gibt die Verfügbarkeit von Spielen aus dem Hause Electronic Arts (EA), Glu Mobile, Gameloft und Laminar Research für den Palm App Store bekannt.

Ab sofort können Palm Pre Kunden die entsprechenden 3D-Spiele über den App Store auf das Smartphone laden, heiß es. Darüber hinaus präsentierte Palm ein neues Web-Entwicklungsprogramm sowie ein Bonusprogramm (Hot Apps), in dessen Rahmen Preise im Wert von eine Mio. US-Dollar für Entwickler ausgeschüttet werden sollen.

Das Programm läuft vom 1. Februar bis 31. Mai und steht Entwicklern weltweit offen, die in diesem Zeitraum Anwendungen eingereicht haben. Dabei sollen sowohl kostenlose, als auch gebührenpflichtige Apps ausgezeichnet werden. Der Gewinner der jeweiligen Kategorien sollen einen Bonus von 100.000 US-Dollar erhalten. Daneben sollen 40 weitere Entwickler mit jeweils 10.000 US-Dollar bedacht werden. Weitere 400 Entwickler sollen jeweils 1.000 US-Dollar erhalten. Die Gewinner im Rahmen des Bonusprogramms will Palm im Juni bekannt geben.

Darüber hinaus hat Palm ein Vertriebsabkommen mit Verizon Wireless geschlossen. Verizon wird am 25. Januar verbesserte Versionen des Palm Pre und Palm Pixi verkaufen. Zuvor hatte auch AT&T bekannt gegeben, zwei Smartphone-Modelle aus dem Hause Palm noch im laufenden Jahr anbieten zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...