Palm schlägt zurück: Update ermöglicht iTunes-Zugriff

Dienstag, 28. Juli 2009 09:02
Palm

(IT-Times) - Nachdem der US-Computerhersteller Apple durch ein Software-Update Palm Pre Nutzer aus seinem iTunes-Shop praktisch aussperrte, hat der Smartphone-Hersteller nunmehr zurückgeschlagen und seinerseits mit webOS 1.1 ein Update seines Betriebssystems nachgereicht, welches eine Medien-Synchronisation mit dem iTunes-Programm über das Palm Pre wieder ermöglicht.

Palm-Manager John Traynor bestätigte, dass durch das jüngste Update Palm Pre Nutzer wieder Zugriff auf Musik, Fotos und Videos über die aktuelle iTunes-Plattform (8.2.1) haben. Zudem kommt das neue Update mit einer erweiterten Unterstützung für Exchange ActiveSync sowie anderen neuen Features daher.

Folgen Sie uns zum Thema Palm und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...