Palm präsentiert neues Smartphone und Betriebssystem

Freitag, 9. Januar 2009 09:07
Palm_Pre.gif

LAS VEGAS - Der US-amerikanische Smartphone-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) schöpft neue Hoffnung. Durch die Einführung eines neuen Smartphones mit Touchscreen-Display und durch sein neues Betriebssystem will das Unternehmen verloren gegangene Marktanteile wieder zurückerobern. Investoren und Marktteilnehmer zeigten sich begeistert - Palm-Aktien legten zuletzt um rund 35 Prozent an der Wall Street zu.

Das neue Palm Pre wurde seit 2007 unter den Augen des vormaligen Apple-Managers Jon Rubenstein entwickelt, der bei Apple damals den so erfolgreichen iPod mitentwickelt hat. Das neue Palm-Smartphone kommt nicht nur mit einem Touchscreen-Display, sondern auch mit einem GPS-Chip daher und verfügt über eine Wi-Fi-Anbindung. Daneben lässt sich das integrierte QWERTY-Keyboard ausklappen. Das neue Palm Pre soll exklusiv über Sprint Nextel noch im ersten Halbjahr 2009 verfügbar sein, verspricht Palm. Über die Preise für das neue Smartphone schwieg sich Palm aus. Neben dem Pre präsentierte Palm im Rahmen der CES mit dem Touchstone auch gleich eine passende Dockingstation für das neue Smartphone.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...