Palm kündigt Pixi Plus und Pre Plus für AT&T-Kunden an

Montag, 22. März 2010 15:10
Palm_Pre.jpg

SUNNYVALE (IT-Times) - Der angeschlagene amerikanische Smartphone-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) hofft auf einen neuen Schwung durch eine Kooperation mit dem führenden amerikanischen Mobilfunk-Carrier AT&T.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, soll das Palm Pre Plus und das Palm Pixi Plus mit einem 2-Jahresvertrag in den kommenden Monaten über AT&T für 149,99 US-Dollar bzw. für 49,99 US-Dollar verfügbar sein. Beide Smartphones unterstützen den WiFi-Standard 802.11b/g, sowie Bluetooth 2.1 und verfügen über integriertes GPS. Während das Palm Pre Plus über ein 3,1-Zoll großes Display verfügt, kommt das kleinere Palm Pixi mit einem 2,63-Zoll großen Display daher. Darüber hinaus ist das Palm Pre Plus mit einem Touchstone Back Cover ausgestattet und ist damit kompatibel mit einer Touchstone-Ladestation, die separat erhältlich ist.

Für Palm könnte der Schachzug möglicherweise einen Schritt aus der Krise bedeuten, denn bislang vermarktet Palm seine Smartphones vor allem über Sprint Nextel und Verizon Wireless. AT&T betreut rund 85 Millionen Mobilfunkkunden in den USA und ist damit hinter Verizon Wireless die Nummer zwei im Markt.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...