Palm korrigiert Verlustausweis

Dienstag, 8. April 2008 15:00
Palm

SAN JOSE - Der amerikanische Handheld-Anbieter Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) muss für das vergangene dritte Fiskalquartal 2008 einen höheren Verlust ausweisen, als zunächst mitgeteilt. So musste das Unternehmen zusätzliche Wertberichtigungen in Höhe von 25 Mio. Dollar auf Wertpapiere vornehmen.

Der berichtigte Verlust summierte sich daher auf 57 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Aktie für das am 28. Februar zu Ende gegangene Quartal. Zuvor hatte Palm einen Verlust von 31,5 Mio. Dollar ausgewiesen. Im Vorjahreszeitraum konnte Palm an dieser Stelle noch einen Gewinn von 11,8 Mio. Dollar melden.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...